Fotowettbewerb bei SkyWork Airlines

Wie jeden Monat gibt es auch momentan einen Foto-Contest auf Flyskywork.com, bei dem man seine Fotos hochladen kann und auf einen schönen Gewinn hoffen darf. Ein aktueller Fotowettbewerb eben, bei dem man noch bis zum 21. März 2014 sein eigenes Foto hochladen kann und auf die Stimme der Jury von SkyWork Airlines gespannt sein kann. Das Motto lautet dieses Mal „Schnee, Berge und Wintersport“. Unter allen Teilnehmern wird am Ende der mit den meisten Stimmen gewinnen.

Als Hauptgewinn gibt es ein Modellflugzeug. Genauer gesagt handelt es sich dabei um ein Modellflugzeug Fairchild Dornier 328-110, für das sich Sammler und Liebhaber sicherlich sehr stark interessieren dürften. Abgestimmt wird auch über Facebook, sodass jeder Like zählt.

Wer Flyskywork.com nicht kennt, der wird sicherlich schnell erkennen, dass die Schweizer Airline sehr viele interessante Reiseangebote auf ihrer Webseite vorstellt, die man sich unbedingt anschauen sollte. Der Sommerurlaub ist nicht mehr fern und die meisten sind auf der Suche nach Reiseschnäppchen, mit denen sie günstig in den Urlaub fliegen können.

Reiseangebote entdecken

Momentan wird das Reiseangebot des Monats auf Flyskywork.com präsentiert, das den Urlauber nach Sardinien bringt. Gerade für Familien mit Kindern bietet die Insel sehr viele schöne Möglichkeiten, um einen schönen Familienurlaub zu verbringen.

Aber auch Countryfans werden bei SkyWork Airlines sicherlich fündig werden. Mehr als 20 Ziele werden täglich von Bern-Belp aus angeflogen, sodass für jeden Geschmack das passende Ziel vorhanden ist. Für Urlauber aus Deutschland starten die Maschinen beispielsweise direkt aus Hamburg, wo es dann nach Bern geht. Von dort aus werden die Destinationen angeflogen, sodass man direkt zu seinem Urlaubsort gelangt.

Countrymusik über WLAN-Lautsprecher genießen

Sie lieben die Countrymusik? Sie wollen in Ihrem ganzen Zuhause Musik in hoher Qualität und ohne störendes Kabelgewirr hören? Dann sind WLAN-Lautsprecher genau die richtige Wahl für Sie! Informationen und Testberichte zu WLAN-Lautsprechern finden Sie unter der Adresse http://www.wlanlautsprecher.net/

Was genau sind aber WLAN-Lautsprecher? Viele Musikliebhaber sammeln Ihre Musik heutzutage nicht mehr in Form von CDs oder gar Schallplatten – digitale Musikformate wie MP3 haben die Musikwelt im Sturm erobert. Aus diesem Grund ist die klassische Stereoanlage zur Musikwiedergabe für viele Menschen nicht mehr die erste Wahl. Der Klang der Lautsprecher von PC oder Smartphone lässt jedoch oft zu wünschen übrig. Genau hier kommen WLAN-Lautsprecher ins Spiel.

WLAN-Lautsprecher werden -wie der Name schon sagt- im drahlosen Netzwerk, im wireless LAN betrieben. Sie können dementsprechend über all dort in Betrieb genommen werden, wo die Empfangsstärke gut genug ist. Wie weit der Empfang hierbei reicht, hängt letztendlich von der Signalstärke des verwendeten Routers ab. Mit Hilfe von Verstärkern lässt sich diese Signalstärke noch erhöhen, falls benötigt. Einmal eingerichtet lassen sich über WLAN-Lautsprecher Musikdateien von allen Geräten abspielen, die im WLAN angemeldet sind. Dies können so verschiedene Geräte wie der PC, das Smartphone, eine Netzwerkfestplatte oder auch ein Tablet-PC sein. Der große Vorteil von WLAN-Lautsprechern: mit Ihnen lässt sich digitale Musik verlustfrei wiedergeben. Damit ermöglichen sie die Wiedergabe Ihrer digitalen Musiksammlung mit satten Bässen und klaren Höhen. Zudem müssen zum Betrieb von WLAN-Lautsprechern keine störenden Kabel verlegt werden. Diese werden oft zur Stolperfalle und sehen zudem unschön aus. Auf http://www.wlanlautsprecher.net/ finden Sie weitere Informationen zu WLAN-Lautsprechern und Testberichte unterschiedlicher Modelle.

Country Festivals

Country Festivals gibt es im Sommer zuhauf, am besten besucht man es mit den passenden Country T-Shirts. Zu beinahe jedem Star gibt es das entsprechende T-Shirt. Als Fan gehört es zum guten Ton mit dem richtigen Outfit beim Festival zu erscheinen.

Meistens finden die Konzerte OpenAir statt und bieten dazu eine Performance übers Wochenende an. Anstatt der üblichen Elektro-Musik haben die Künstler hier noch richtige Instrumente dabei und singen live für Sie. Selbst bei Jugendlichen kommt Country-Music aufgrund des Images von Freiheit und Abenteuer auch nach mehr als fünfundzwanzig Jahren noch sehr gut an. Der besondere Reiz bei so einem Konzert liegt darin, dass das Publikum mitmachen kann. Es wird gemeinsam gesungen und getanzt, wer einmal auf einem Country Festival war kommt immer wieder. Meistens geht die ganze Clique mit und es herrscht eine Super Stimmung, von dem Gemeinschaftsgefühl kann man noch lange zehren.

Country Musiker sind Universalkünstler, die oftmals mehrere Instrumente beherrschen und auch stimmungsvoll dazu singen können. Zwischen den einzelnen musikalischen und tänzerischen Stücken sorgen sie ebenso für humorvolle Einlagen. Dazu gibt es die entsprechende Verköstigung durch den Veranstalter. Vom Steak bis zu Country Kartoffeln und Salaten gibt es gegrillten Mais am Spieß, für das Western Feeling der Zuschauer ist also bestens gesorgt. Der Besuch eines Country Festivals ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Auf manchen Festivals ist es möglich gleich auf dem Festival-Gelände im Zelt zu übernachten. So dehnt sich der Konzertbesuch zum Kurzurlaub aus, man trifft Gleichgesinnte und freundet sich schnell an. Toiletten und Waschräume stehen in genügender Anzahl bereit und ein Catering-Service sorgt für die Verköstigung. Vom Frühstück bis zum Abendessen wird immer etwas angeboten, aber es darf auch selbst auf der Camping-Wiese gegrillt werden. Woodstock lässt grüßen!

Die Faszination der Musik des “Wilden Westens”

Auf dieser Homepage möchten wir mit Ihnen dem grauen Alltag entfliehen! Lernen Sie die schillernde und aufregende Vielfalt der Country-Musik mit uns kennen. Die Menschen waren schon immer von der uramerikanischen Geschichte und dem berühmten und berüchtigten “Wilden Westen” fasziniert. Ein Faible, den sehr viele Menschen auf dieser Welt miteinander teilen.

Bei Country-Musik scheiden sich leider doch noch so manche Geister, doch die Fangemeinde wächst und wächst. Von den Einen als Cowboy Romantik abgetan, von den Anderen als Lebensstil und Weltanschauung verherrlicht. Aber bei einer Sache können wir uns mit Sicherheit einigen! Diese Musik weckt tiefe Sehnsüchte, Pioniergeist, Unabhängigkeit und den Wunsch nach unendlicher Freiheit und unberührter Natur. Die Fangemeinde wächst stetig, ebenso wie der Beliebtheits- und Bekanntheitsgrad. Jung und Alt wurden schon bei diversen Country Veranstaltungen gesichtet, und mit Garantie ließen sich einige von dem “Fieber” packen. Für jedes Alter und Geschlecht ist etwas dabei – von fetzig und rockig – zu romantisch und sehnsuchtsvoll.

Diese Musikrichtung stammt aus der USA des 20. Jahrhunderts, bestehend aus einer Mischung der Volksmusik der europäischen Zuwanderer, diese da wären zum Beispiel Menschen aus Irland und England. Auch andere bekannte und beliebte Musik-Genres wie der Blues sind in dieser allseits beliebten Musik vertreten. Die bekanntesten Interpreten sind wohl jedem ein Begriff – zum Beispiel Johnny Cash, Dave Dudley, John Denver, Charlie Pride, Dixie Chicks, Dolly Parton. Jeder von ihnen hat in der Zwischenzeit Weltberühmtheit erlangt. Unter den berühmtesten Liedern befinden sich Ring of Fire, Take Me Home, Country Roads, No No Never, und viele andere. Im Handel gibt es für Sie die Möglichkeit verschiedenste Best of CD-Sammlungen zu erstehen, ein guter Weg um “hineinzuschnuppern” und sich einmal in alle Richtungen zu orientieren und den eigenen Geschmack zu finden.

Wo Country ist, darf auch Line Dance nicht fehlen. Auf dieser Homepage möchten wir Ihnen alle Facetten dieser Lebensart näher bringen. Hierbei handelt es sich um einen Gruppentanz und nicht um einen Paartanz. Viele von Ihnen kennen diese effektvollen und durchchoreografierten Tänze sicher aus Film und Fernsehen. In Reihen und Linien tanzen Frauen und Männer vor- und nebeneinander her. Auf Grund der stetig wachsenden Beliebtheit dieses Tanzstils bieten mittlerweile viele renommierte Tanzschulen Kurse in Line Dance an. Bei dieser Art von Musik gibt es keine Vorschriften bezüglich des Bekleidungsstils. Allerdings lässt es sich natürlich beobachten, dass die meisten Tänzerinnen und Tänzer einen gewissen Westernstil bevorzugen.

Die Zahl der Veranstaltungen mit Country-Musik im deutschsprachigen Raum ist enorm angestiegen, da es bereits in sehr vielen größeren Städten private Vereine gibt, die sich in ihrer Freizeit treffen und ihrer gemeinsamen Leidenschaft erfreuen.

Auch Country-Künstler haben heute Chancen auf günstige CD-Produktion

Gerade im Bereich der Country-Musik sind finanzkräftige Sponsoren leider oft “dünn gesät”. So tun sich nicht nur Newcomer, sondern auch “alte Hasen” unter den Country-Künstlern oft schwer, eine CD-Herstellung zu akzeptablen Preisen zu realisieren.

Längst gibt es aber professionelle CD- und DVD-Presswerke, die kostengünstige Kleinstserien herstellen. In der Branche der DVD Hersteller wird die Zielgruppe der Solokünstler und Bands – die mit begrenzten Geldmitteln auskommen müssen – inzwischen besonders umworben. So können Country-Künstler etwa neue Musikstücke, deren “Vermarktungseffizienz” erst einmal angetestet werden muss, per industriellem Kopierverfahren auch in geringer Stückzahl schnell und in höchster Güte pressen lassen.

Selbst die GEMA zeigt sich gnädig, wenn eine solche CD Herstellung oder DVD Vervielfältigung als “Promo-Material” ohne Verkaufsziel angemeldet wird, und berechnet nur minimale Lizenzgebühren. Arbeitet der Künstler mit einem geeigneten DVD Hersteller zusammen, wird er heute positiv überrascht sein, dass sogar die bloße “Promotion-Scheibe” mit minimalen Mehrkosten attraktiv verpackt werden und somit eine effektive Vorschau auf die Resonanz der ins Auge gefassten Käuferkreise bieten kann.

Beratung bei der Qualitätsmaximierung ist bei professionellen Presswerken eingeschlossen. Während “Garagen-Sounds” und flimmernde Videos in den Frühzeiten der Musikgeschichte das damals beschränkte technische Spektrum in ein spezifisches “Lebensgefühl” ummünzten, sind ärgerliche Schwachpunkte in der Wiedergabequalität heute auch in der Country-Szene nicht mehr gefragt.

Gewünschte “nostalgische” Effekte werden in moderner Zeit nachträglich mit hochwertigster Software generiert. Jeder DVD Hersteller, der die musikalische Entwicklung “seines” neuen Country-Künstlers auf Dauer begleiten möchte, wird daher auch die Qualität der angelieferten Musik- und Filmdateien vor der CD Herstellung oder DVD Vervielfältigung sorgsam prüfen und im gegebenen Fall auf kritische Schwachpunkte hinweisen.

Kleinstserien-Presswerke weichen in punkto Beratung wohltuend vom Massenproduzenten ab: auch der Kleinkünstler, der nur mal eben 50 DVDs benötigt, wird nicht als “Auftragsnummer” abgefertigt, sondern darf auf qualifizierte Rundum-Beratung in allen Fragen zählen. Selbst der Express-Service mit Produktion innerhalb eines Werktages geht heute bei Kleinserien.

Musik auf der Reise anhören

AutoradioHalb Deutschland fährt mindestens 1 Mal pro Jahr in den Urlaub. Manche erholen sich jährlich an der Küste in sonnigen Ländern und manche machen Aktive Reisen, während sie in unbekannte Staaten fliegen und sich die Hochkultur anschauen oder große Berge erklettern und die eigenen Grenzen messen. Allesamt verbindet jedoch, dass die Personen durchgehend angenehme genauer gesagt ihre eigene Musik bei sich haben wollen und diese mit Freude hören. Dabei hat man im Urlaub aber oftmals nur begrenzte Möglichkeiten, um die eigene Musik anzuhören.

Mp3 Streaming wird immer berühmter

Wenn man sich zum Beispiel eines der neuen und sehr günstigen Abos von Musik-Streaming-Diensten gekauft hat, dann müsste man auch eine ununterbrochene Internetverbindung am Player besitzen, um diese Leistungen zu nutzen. Auf Reisen gibt es aber selbstverständlich einige Schwierigkeiten mit der Internetverbindung, denn etliche Hotels bieten zwar WLAN an, dennoch ist dieser Dienst vielmals allein in der Hotellobby erreichbar und am Wasser kann man diesen knicken. Logischerweise gibt es viele Anbieter von Handys, die einen mobilen Internetzugang bieten, aber dieser ist oftmals außerhalb von der Bundesrepublik entgeltpflichtig und generiert dann sonstige Unkosten abseits der bezahlten Internet-Flatrate.

Mp3 Player immer noch der beste Weg

Aus den oben erwähnten Gründen sind entgeltpflichtige Lösungen für die Musik im Urlaub nur eingeschränkt benutzbar und daher ist der gute Musik Player in der Regel die sinnvollste Lösung. Musik Player und Ipods kann man nämlich auf der gesamten Welt benutzen, solange man sie hin und wieder aufladen kann. Vor dem Urlaub sollte man sich die Mp3s zu diesem Zweck natürlich besorgen. Dabei kann man auf die gebührenpflichtigen Mp3 Flatrates von Musicload oder Napster zurückgreifen oder sich Musik bei iTunes ziehen. Außerdem kann man sich logischerweise auch kostenlos Musik downloaden, solange sie legal ist. Auf 99VIPs.de kann man zum Beispiel russische und deutsche Lieder, die gemafrei sind legal und kostenlos herunterladen. (Link zur Website)

Freiheit, Unbeschwertheit und Musik – Der Countrystyle

Was wäre die Welt bloß ohne Musik? Überall begleitet sie uns, ob zu Hause oder unterwegs. Besonders im Auto spielt sie für die meisten eine wichtige Rolle, um die Fahrtzeit angenehmer zu machen.

Doch Musik transportiert noch viel mehr: Emotionen und ein ganz bestimmtes Lebensgefühl. Die Musik ist Teil einer jeden Kultur und von Land zu Land unterschiedlich.

In Amerika beispielsweise ist die Countrymusik eine der beliebtesten Stilrichtungen überhaupt. Die Anfang des 20. Jahrhunderts aus traditionellen Elementen der Musik von Zuwanderern, die von Europa nach Amerika übersiedelten, entstandene Musikrichtung wird vor allem mit einer gewissen Leichtigkeit, Fröhlichkeit und Lebendigkeit in Verbindung gebracht. Vorwiegend denkt man zudem an die Südstaaten, wie beispielsweise Texas, und an unendliche Weite und Unbeschwertheit. Direkte Texte, die meist persönliche Erfahrungen wiedergeben, aber gleichzeitig oftmals humorvoll sind, sind typisch für die Countrymusik.

Die Musik selbst lässt sich wiederum in einige Hauptstilrichtungen unterscheiden, wie zu Beispiel den Bluegrass, den Honky Tonk, den Nashville Sound oder den Western Swing. Somit ist Country genauso vielfältig wie sein Entstehungsland selbst.

Sollten Sie also einmal einen Trip nach Amerika unternehmen, vielleicht sogar nach Texas, darf Countrymusik als Ihr Begleiter auf keinen Fall fehlen. Sei es während eines Roadtrips oder eines “normalen” Urlaubs, zusammen mit der Musik verstärken sich Ihre Eindrücke des Landes gleich noch einmal mehr. Zudem macht Reisen mit Musik nicht nur aufgeschlossener der dortigen Kultur gegenüber, es macht auch viel mehr Spaß!

Speziell werden Sie während Ihrer Texas-Reise wohl eine spezielle Form des Country zu hören bekommen: den Tex-Mex, der auch als Tejano bezeichnet wird.

Lassen Sie sich also nicht entgehen, das unbeschwerte texanische Lebensgefühl mit Hilfe der Countrymusik zu erleben. Lassen Sie sich anstecken von der guten Laune, die diese Musik versprüht und genießen Sie Ihren Urlaub.

Peter Kraus – Für immer in Jeans

MikrophoneEr überzeugt als Sänger, Schauspieler, Entertainer, Rennfahrer und „netter Junge von nebenan“ gleichermaßen. Seine größten Erfolge feierte er jedoch als unsterblicher Rock’n'Roll-Star in den 50-er und 60-er Jahren. (mehr…)

Günstige Musik hören durch Flatrates

KopfhörerJeder, der gerne seine spezielle Musik aus dem MP3-Player hört, muss sich diese irgendwo herunterladen. Besonders in der heutigen Zeit sind die Diskussionen um die Urheberrechte ein Thema, das viele Verbraucher dazu bringt, sich auf legale Weise durch eine Musik Flatrate die gewünschten Titel zu besorgen. Diese findet man im Internet nach dem Besuch der Seite musikflatratevergleich.info, die verschiedene Anbieter auf Herz und Nieren überprüft hat.

Hier kann man deutlich erkennen, wo die Unterschiede bei den einzelnen Anbietern liegen. Die am meisten bekannten Seiten, auf denen man teure Einzelkäufe vornehmen kann werden auf diese Weise mit günstigen Alternativen vorgestellt. Durch eine Musik Flatrate haben besonders junger Menschen mit geringem Einkommen eine günstige Möglichkeit, ohne Befürchtungen vor Konsequenzen Ihre Lieblingsmusik aus dem Netz laden zu können. Die Lieblingsband bringt regelmäßig neue Songs heraus, die man auf keinen Fall verpassen möchte. Auch die wöchentlichen Charts sind es wert verfolgt zu werden, was aber dadurch auch ganz schnell ins Geld gehen kann. Mit einer Musik Flatrate kann man unkompliziert und günstig so viel Musik hören, wie man möchte.

Damit kann man zu jeder Tageszeit und Gelegenheit seinen MP3-Player oder sein Handy als Wiedergabegerät für die Lieblingsmusik nutzen. Die einzelnen Anbieter haben zum Beispiel auch die Möglichkeit gegeben, über 14 Tage oder sieben Tage kostenlos zu testen. Es ist auf der Vergleichsseite auch erkennbar, welcher Anbieter keinen Testraum möglich macht. Als weiteres Auswahlkriterium ist vor allem der monatliche Grundpreis zu sehen. Die Kündigungszeit bzw. die Vertragslaufzeit ist ebenfalls unterschiedlich und wird durch die Zahlweise geregelt.

Das Country-Faible der Brummi-Fahrer

Nicht nur Cowboys oder Ranger lieben ihr “Country” und die dazugehörige Countrymusik, sondern auch und gerade die Giganten der Straße: die Truck- und Brummi-Fahrer. Sie sind meist viele Kilometer und Tage alleine unterwegs und könnten selbst ein Lied auf die Einsamkeit, die Liebe aber auch über die Schönheit der Natur, Freundschaft und Liebe singen. Denn genau darum geht es meist in der Countrymusic, die sie deshalb den ganzen Tag in der gemütlichen Fahrerkabine hören.

Hin und wieder unterhalten sie sich aber auch über Funk mit anderen Kollegen und freuen sich besonders, wenn sie mal einen alten Bekannten an einer Raststätte wiedersehen oder man sich während der Fahrt trifft. Dann ertönt meist das typische Horn der Brummis, das viele Kilometer weit zu hören ist. Als Brummifahrer kennt man die Schönheiten und Gefahren der Straße und des Landes sehr genau. Man weiß, auf welchem Rastplatz die besten Burger zu kriegen sind und an welchem Parkplatz die schönsten Frauen auf einen warten. Das soll natürlich nicht heißen, dass Brummi-Fahrer wie einsame Wölfe jedes Wild reißen, das ihnen vor die Nase kommt. Viele von ihnen sind auch verheiratet, haben Kinder und sehnen sich leidenschaftlich jeden Abend in die Arme ihrer Frauen und zurück nach hause. Für solche Momente sind die klassischen Countrysongs „I wanna go home“ oder „You picked a fine time to leave me, Lucille“ genau das Richtige, um das Heimweh noch zu verstärken.

Aber Country-Musik hat ja so viele verschiedene Facetten, vom Honky Tonk und Nashville Sound über den Western Swing und Outlow bis hin zum Rockabilly und Country-Rock. Dieser Abwechslungsreichtum in der Musik trägt natürlich auch dazu bei, dass es auf der langen Fahrt über die Highways und Country Roads nicht zu langweilig wird. Hin und wieder steht ja ein Tramper am Straßenrand, der ein Stück mitgenommen werden möchte. Und wenn man Glück hat, ist es jemand, mit dem man sich gut unterhalten und ein wenig lachen kann.

Am besten ist es aber, wenn man von Anfang an die Fahrt zu zweit macht. Denn selbst wenn der andere keinen LKW Führerschein hat und man sich nicht beim Fahren abwechseln kann, ist eine nette Gesellschaft während der Fahrt tausendmal besser, als einsam und alleine unterwegs zu sein. Selbst mit der besten Countrymusik.

Doch irgendwann ist auch die längste Fahrt wieder zu Ende und der Brummi-Fahrer kann wieder für ein paar Tage nach Hause. Dann sind diejenigen glücklich, auf die jemand wartet, auch wenn sie die ganze Zeit über Heimweh hatten und sich Sorgen um ihre Beziehung oder ihre Familie gemacht hatten. So mancher hat bei seiner Heimkehr aber auch schon seine Frau in flagranti mit dem Gärtner oder dem Postboten erwischt oder fand das Haus gar verlassen vor.

Tja, das ist nun mal das schwere Los des Brummi-Fahrers, der nur selten weiß, was ihm die nächste Fahrt, die nächste Kurve oder der nächste Tag bringt. Doch für alle Gelegenheiten gibt es genau die richtige Countrymusik: zum Tanzen, zum Träumen, zum Trinken, zum Lachen und auch zum Weinen. Na dann, allzeit gute Fahrt!